A description about my image
Allgemeine Geschäftsbedingungen von Dorthe Hoffmann

Der Nutzer der Webseite schließt mit dem Anbieter einen Benutzervertrag über die Benutzung der Webseite. Diese AGB regeln die diesbezügliche Geschäftsbeziehung zwischen dem Anbieter und dem Nutzer. Für die Geschäftsbeziehungen zwischen Barbara Holler und dem Klienten gelten ausschließlich diese AGB in ihrer zum Zeitpunkt der Angebotserstellung gültigen Fassung. Abweichende Vereinbarungen sind nicht Vertragsbestandteil, es sei denn, der Anbieter hat ausdrücklich und schriftlich zugestimmt. Nutzer der Webseite verpflichten sich, sich bei jedem Aufruf über möglichen Änderungen der AGB zu informieren, indem sie die AGB aufrufen.

Hinweise bezüglich von Abmahnversuchen Sollten der Inhalt oder die Gestaltung dieser Seiten Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verletzen, bittet Dorthe Hoffmann um eine diesbezügliche Nachricht ohne Kostennote. Dorthe Hoffmann, dass zu Recht beanstandete Passagen oder Elemente unverzüglich entfernt oder korrigiert werden. Eine Einschaltung eines Rechtsbeistandes ist nicht erforderlich. Werden von Ihnen ohne vorherige Kontaktaufnahme Kosten ausgelöst, werde ich diese vollumfänglich zurückweisen und ggf. Gegenklage wegen der Verletzung der vorgenannten Bestimmungen einreichen.

Coaching und Beratung

Leistungsumfang der Dienstleistungen
Die im Angebot und in der Auftragsbestätigung beschriebenen Dienstleistungen werden von Dorthe Hoffmann erbracht. Ort und Zeit gelten jeweils wie vereinbart. Werden Dienstleistungen außerhalb der Räume von Dorthe Hoffmann erbracht zu denen Hard- und Softwareprodukte benötigt werden, obliegt die Betriebsbereitschaft dieser Produkte, sofern nichts anderes vereinbart wurde, dem Kunden. Ebenso stellt der Kunde die notwendigen Räumlichkeiten (im eigenen Hause, bzw. in Hotels) zur Verfügung, und übernimmt die anfallenden Kosten, sofern nichts anderes vereinbart wurde. Unsere Leistungen werden mit der Sorgfalt eines ordentlichen Beraters/Trainers und unter aktiver Mitwirkung durch den Kunden vorgenommen. Eine Gewährleistung für das Eintreffen der Wirkung bestimmter Empfehlungen/Ergebnisse wird daher nicht übernommen. Dorthe Hoffmann behält sich vor, im Training situativ Inhalte und Methoden zu verändern, sofern dies dem vereinbarten Trainingsergebnis dienlich ist.

Änderungsvorbehalte
Wir sind berechtigt, notwendige inhaltliche, methodische und organisatorische Änderungen oder Abweichungen (z. B. aufgrund von neuen Erkenntnissen) vor oder während des Trainings bzw. der Veranstaltung vorzunehmen, soweit diese den Nutzen des angekündigten Trainings bzw. der Veranstaltung für den Teilnehmer nicht wesentlich ändern. Die im Rahmen der Weiterbildung zur Verfügung gestellten Dokumente werden nach bestem Wissen und Kenntnisstand erstellt. Haftung und Gewähr für die Korrektheit, Aktualität, Vollständigkeit und Qualität der Inhalte sind ausgeschlossen.

Teilnehmermaterial
Die von Dorthe Hoffmann erstellten Materialien (z. B. Konzepte, Unterlagen oder Checklisten) sowie Skripte für die Teilnehmenden dürfen ohne Genehmigung von Dorthe Hoffmann weder vervielfältigt noch nachgedruckt, noch übersetzt, noch an Dritte weitergegeben werden. Sie sind lediglich für die an der Veranstaltung teilnehmenden Personen bestimmt. Der Kunde verpflichtet sich, den Urheberrechtsschutz der verwendeten Unterlagen zu beachten und keine unerlaubten Kopien anzufertigen.

Ein Ton- und/ oder Videomitschnitt von Seminaren oder anderen Leistungen von Dorthe Hoffmann ist nur mit schriftlicher Genehmigung von Dorthe Hoffmann zulässig.

Sicherheit und Haftung
Der Auftraggeber und deren Mitarbeiter sind verpflichtet, die am Veranstaltungsort geltenden Sicherheitsbestimmungen einzuhalten. Dorthe Hoffmann haftet für keine Schadensersatzansprüche, soweit nicht z. B. bei Schäden an privat genutzten Sachen oder wegen Vorsatzes oder grober Fahrlässigkeit zwingend gehaftet wird.

Honorare
Es gelten die vereinbarten Honorare zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Sie bestehen in der Regel aus Tagessätzen oder/und aus einer (Projekt-)Pauschale, die die Trainingsleistungen und Trainingsunterlagen enthalten. Die Honorare und Leistungen sind zwei Wochen nach Rechnungsstellung fällig.

Reisekosten und Spesen
Die Auftraggeberin vergütet die im Zusammenhang mit der Veranstaltung notwendigen Übernachtungskosten sowie An- und Abreisekosten des Trainers (PKW 0,45 €/km oder Bahnfahrt 2. Klasse (plus ggf. Taxi). Sonstige Spesen werden von der Auftraggeberin nicht vergütet.

Umbuchung und Stornierung durch den Auftraggeber
Umbuchungen und Stornierungen sind bis acht Wochen vor dem vereinbarten Termin kostenfrei möglich. Sollten Sie einen gebuchten Trainingstermin umbuchen oder stornieren wollen, teilen Sie uns dies bitte schriftlich mit. Bei einer Umbuchung oder Stornierung erheben wir folgende Bearbeitungsgebühren: 8 Wochen – 21 Tage vor dem vereinbarten Termin sind 20%, 20 – 7 Tage vor dem vereinbarten Termin 50%, und 6 – 0 Tage vor dem vereinbarten Termin 100 % des vereinbarten Honorars zuzüglich MwSt. zu zahlen.

Absage von Trainings und Veranstaltungen durch den Auftragnehmer
Sollte eine Veranstaltung von uns abgesagt werden müssen (z. B. plötzliche Erkrankung des Referenten, höhere Gewalt) entstehen keine Haftungs- und Schadenersatzansprüche, soweit nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit unsererseits vorliegt. Bitte beachten Sie dies auch bei Ihrer Buchung von Hotelübernachtungen sowie Flug- oder Bahntickets.

Vertraulichkeit und Datenschutz Dorthe Hoffmann verpflichtet sich, über alle im Rahmen der Tätigkeit bekannt gewordenen betrieblichen, geschäftlichen und privaten Angelegenheiten des Klienten auch nach der Beendigung des Vertrages Stillschweigen gegenüber Dritten zu bewahren. Darüber hinaus verpflichtet sich Dorthe Hoffmann, die zum Zwecke der Beratertätigkeit überlassenen Unterlagen sorgfältig zu verwahren und gegen Einsichtnahme Dritter zu schützen und nach den geltenden Bestimmungen des Datenschutzes zu behandeln. Der Auftraggeber wird die personenbezogenen Daten von Dorthe Hoffmann oder anderen Personen, die ihm durch das vereinbarte Training bekannt werden, vertraulich und nach den geltenden Bestimmungen des Datenschutzes behandeln. Diese Verpflichtungen gelten auch nach Beendigung des Auftrages und nach Beendigung der Zusammenarbeit. Mitwirkungspflicht des/der Auftraggebers/Auftraggeberin Ein Coaching erfolgt auf der Grundlage der zwischen den Parteien geführten vorbereitenden Gespräche. Es beruht auf Kooperation und gegenseitigem Vertrauen. Dorthe Hoffmann möchte in diesem Zusammenhang darauf aufmerksam machen, dass Coaching ein freier, aktiver und selbstverantwortlicher Prozess ist und bestimmte Erfolge nicht garantiert werden können. Dorthe Hoffmann steht dem Klienten als Prozessbegleiterin und als Unterstützung bei Entscheidungen und Veränderungen zur Seite. Die eigentliche Veränderungsarbeit wird vom Klienten geleistet. Der Klient sollte daher bereit und offen sein, sich mit sich selbst und seiner Situation auseinanderzusetzen.

‚ÄčNebenabreden, Gerichtsstand
Nebenabreden bedürfen der Schriftform. Gerichtsstand ist Hannover. Sofern eine Bestimmung dieser Geschäftsbedingungen aus Rechtsgründen nichtig ist, wird die Wirksamkeit der übrigen Geschäftsbedingungen hierdurch nicht berührt. Anstelle der nichtigen Bestimmung tritt die entsprechende, ihrem wirtschaftlichen Zweck am nächsten kommende, zulässige Regelung.

 Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Hannover